Album

Besuch im Gontenmoos

Die 2., 3. und 4. Klasse hatte am Montag, 16.06.14, eine Führung mit Kurt Rusch über das Gontenmoos.
Alle waren sehr beeindruckt, dass damals die ganze Familie mithelfen musste, auch die Kleinsten.
Die Kinder waren auch sehr überrascht, dass Kurt Rusch als einziger für die Führungen hier in Gonten Torf stechen darf.
Kurt Rusch erzählte uns, dass vor rund 15‘000 Jahren der Säntisgletscher geschmolzen ist und dass das Wasser nach Gonten geflossen ist. So entstand das Gontenmoos.
Wir konnten zuschauen, wie er für uns drei  Torfziegel fachgerecht ausstach. Mit der „Bääre“ transportierten wir sie ins „Toobehöttli“. Dann werden sie in zwei Wochen getrocknet.

Als Dankeschön sangen wir für unseren Führer ein Appenzeller Lied.

Uns hat es sehr gefallen!

Tamara, Lea, Lorina, Raul und alle 2., 3. und 4. Klasskinder mit den Lehrerinnen Susanna Wettstein und Evelyne Walker

Zurück